Warum eine illegale Umnutzung nicht genehmigt werden kann

21. Oktober 2019

Was seit längerer Zeit schon ohne Genehmigung passiert, sollte nun durch einen Bauantrag durch den Gemeinderat nachträglich genehmigt werden. In der Binsenstraße wird aktuell das Vorderhaus einer ehemaligen Bäckerei als Monteursunterkunft (12 Zimmer mit 23 Betten) genutzt. Bisher war eine Nutzung als Wohnung, Bäckerei und Ladengeschäft genehmigt.

» weiterlesen

Weiterlesen
auf Main-Post.de